BauNRW

BauNRW

Die Spezial-Software zur Beantragung von Fördermitteln für Eigentumsmaaßnahmen nach Nr. 5 WFB NRW.

Zusatzmodul für Bewilligungsbehörden

Die Spezial-Software zur Prüfung der eingereichten Förderanträge für Eigentumsmaßnahmen in NRW und zur Weiterbearbeitung bis zur Erstellung der Förderzusage.


"BauNRW ist eine Programmsammlung für die qualifizierte Beratung von Kunden, die für Ihre Familien Wohneigentum bauen oder kaufen wollen. Dabei kann die Finanzierung des Vorhabens sowohl als freifinanziert als auch mit Fördermitteln des Landes Nordrhein-Westfalen kalkuliert werden."


Programm-Merkmale sind u. a

  • Überprüfung der Zugangsvoraussetzungen für Fördermittel
  • Ermittlung von Art und Umfang der zu beantragenden Förderung
  • Ermittlung des maßglichen Tilgungsnachlasses
  • Ermittlung der Mindest-Eigenleistung (unter Anrechnung des Eigenleistungsersatzes
  • Prüfung der erforderlichen Eigenleistungen
  • Ermittlung des Finanzierungsbedarfes
  • Aufstellung eines Finanzierungsplanes
  • Berechnung der Belastungen pro Jahr und pro Monat
  • Prüfung der Tragbarkeit der Belastungen nach WFB-Kriterien
  • Berechnung der steuerlichen Vergünstigungen
  • Ermittlung des Lastenzuschusses nach dem Wohngeldgesetz
  • Druck des vollständig ausgefüllten Förderantrages
  • Aufstellung von Zins- und Tilgungsplänen
  • Langzeitbetrachtungen der finanziellen Belastung

Ausgewählte Bereiche

von BauNRW
Beratung und Förderantrag

BauNRW beinhaltet verschiedene Programmbereiche mit Berechnungsroutinen, die aufeinander abgestimmt sind.
Der Bereich BERATUNG U. FÖRDERANTRAG ist das Basisprogramm. Dort werden die Angaben zur Person, zum Haushalt, zum Einkommen und zum Objekt des zukünftigen Bauherren oder Käufers erfasst und sofort ausgewertet.

Anrechenbares Einkommen

Ein Schwerpunkt ist die Klärung der Frage, ob die Voraussetzungen und weiterführenden Bedingungen für Fördermittel erfüllt sind und wenn ja, in welcher Höhe Fördermittel beantragt werden können.
Das Vorhaben kann ein Neubau, Ersterwerb oder Erwerb eines bestehenden Objektes sein. Die Kombination mit einem Arbeitszimmer, einer Einliegerwohnung oder mit zusätzlichem Geschäftsraum werden berücksichtigt und entsprechend ausgewertet.

Tragbarkeit

Im Zuge der Tragbarkeitsprüfung ist die Berechnung eines Lastenzuschusses nach dem Wohngeldgesetz eingearbeitet, ebenso eine Übersicht über die steuerlichen Auswirkungen nach Errichtung / Kauf der Eigentumsmaßnahme.
Nach Eingabe aller Daten können Sie die Beratungsergebnisse entweder in Form von Auswertungsbögen oder in Form des ausgefüllten Förderantrages ausdrucken.

Chancen-Prüfung

CHANCEN-PRÜFUNG liefert - für den Kurzcheck in 5 Minuten - aus wenigen Eingaben die Information, ob nach Personenzahl und Einkommen die Voraussetzungen für die Berücksichtigung von Landesmitteln gegeben sind und wenn ja, in welcher Höhe. Zusätzlich werden Schätzwerte zur Kostenobergrenze bzw. zur Belastungsgrenze geliefert. Sie haben eine richtungsweisende Aussage.

News

28. Juni 2021

Vordruck
"Selbsthilfeleistungen" aktualisiert

Der amtliche Vordruck zur Erklärung von Selbsthilfeleistungen ist überarbeitet worden und veröffentlicht worden. 

Zum Download-Center

16. Februar 2021

WFB 2021 veröffentlicht

16.02.2021: Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung hat heute die neuen Wohnraumförderungsbestimmungen (WFB 2021) auf der Internetseite veröffentlicht. Sie gelten für alle Förderanträge, die ab dem 16.02.2021 eingereicht werden.
Davor eingereichte, noch nicht bewilligte Förderanträge können auf Antrag noch nach den WFB 2020 bewilligt werden.

Das jährliche Fördervolumen für die öffentliche Wohnraumförderung in NRW bleibt bei 1,1 Mio. €. Der Mittelrahmen für die Eigentumsförderung wurde um 30 Mio. € auf insgesamt 150 Mio. € angehoben.

Das ist neu in den WFB


© 2021 F.-J. Maas GmbH